Zum Hauptinhalt springen

„Es wird durchgeblüht"

Sonntag, 14.06. / 14 – 15.30 Uhr

Eine Führung durch den Staudengarten, mit Erläuterungen zu Karl Foersters berühmten Züchtungen.

Familie bei einer Führung in den Gärten der Welt

Die Tätigkeit, die neben seinem Schaffen für die Gartenarchitektur dem Lebenswerk von Karl Foerster eine besondere Bedeutung für die heutige Zeit verleiht, war die Züchtung von winterharten Blütenstauden. Etwa 360 Züchtungen, von denen heute noch ein Drittel im Handel ist, wurden Teil von Foersters „grünem Lebenswerk“. Seinem Ansinnen nach sollten „Gärten für intelligente Faule“ entstehen.

Für alle öffentlichen Führungen bitten wir um
telefonische Anmeldung ab 3 Personen
unter
(030) 280 18-162

Kosten: Erwachsene 7,00 €, Schüler 2,50 €, (zzgl. Parkeintritt)

Treffpunkt: Besucherzentrum, Blumberger Damm

Veranstaltungsorte