Zum Hauptinhalt springen

Geburtstagsfest: 40 Jahre Marzahn

05.06.2019 / Pressemitteilung

Der Bezirk Marzahn-Hellersdorf wird 40 Jahre. Musikalisches Highlight: Elektro-Pop-Duo „Glasperlenspiel".

Veranstaltungsplakat: Geburtstagsfest 40 Jahre Marzahn-Hellersdorf

Der Bezirk Marzahn-Hellersdorf wird 40 Jahre jung und lädt ein zu einem kunterbunten Unterhaltungsprogramm für Jung und Alt.

Auf der Bühne vor dem Koreanischen Garten treten zahlreiche Chöre und andere Darstellerinnen und Darsteller auf, eine weitere Fläche bietet Platz für spannende Vorführungen. Künstlerinnen, Künstler und mobile Attraktionen mischen sich unter die Besucherinnen und Besucher und sorgen nicht nur bei Kindern für leuchtende Augen!

Ab 18.30 Uhr beginnt in der Arena das große musikalische Abendprogramm mit dem Jugendsinfonieorchester der Hans-Werner-Henze Musikschule Marzahn-Hellersdorf und der Freien Jugendorchesterschule Berlin, der Ballettschule Szilvia Wolf, Tino Eisbrenner mit Band und „Die Seilschaft von Gundermann“. Das musikalische Highlight des Abends wurde dann mit der Enthüllung des Plakates auch bekannt gegeben:

Als letzter Gast,* ab 21.00 Uhr*, rockt das Elektro-Pop-Duo „Glasperlenspiel” die Bühne der Arena in den Gärten der Welt.

Gefeiert wird von 14.00 - 22.30 Uhr.

Eintrittspreise:

Erwachsene 3,00 €, ermäßigt 1,50 €
Seilbahn-Sonderpreis 1,00 € pro Person (Einheitspreis ohne Ermäßigungen)*
Geburtstagsticket (Gärten der Welt und Seilbahn*) 4,00 €, ermäßigt 2,50 €
Jahreskartenbesitzer*innen haben freien Eintritt

* für eine Hin- und Rückfahrt mit Aus- und Einstiegsmöglichkeit auf dem Kienberg

Unser Tipp: 40 Jahre Marzahn-Hellersdorf mit Geburtstagsticket (Park & Seilbahn) feiern.
Tickets ab sofort an den Kassen und online.

Tickets

Anreise/Parken:
Bitte beachten Sie, dass am Veranstaltungstag die Parkplätze P1 und P2 an der Eisenacher Straße NICHT zur Verfügung stehen.

Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Pressekontakt

Bettina Riese
Öffentlichkeitsarbeit und PR
Grün Berlin GmbH

T +49 30 700 906 700
presse(at)gruen-berlin.de