Zum Hauptinhalt springen

Coronavirus: Fragen und Antworten

18.01.2021 / News Park-News

Antworten auf Fragen zu den Auswirkungen des Coronavirus auf unseren Parkbetrieb.

Wohnhof in der Tropenhalle des Balinesischen Gartens in den Gärten der Welt

© Konstantin Börner

Die Gesundheit und das Wohlergehen unserer Besucher*innen und Mitarbeiter*innen haben für uns höchste Priorität. Um der weiteren Verbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken, werden die Infektionsschutzmaßnahmen regelmäßig angepasst. Die daraus entstehenden Fragen für deinen Besuch in den Gärten der Welt beantworten wir auf dieser Seite. Die Inhalte werden kontinuierlich aktualisiert.

Sind die Gärten der Welt weiterhin geöffnet?

Die Park- und Gartenanlagen der Grün Berlin Gruppe und damit auch die Gärten der Welt sind weiterhin geöffnet. Unsere Parks bieten genug Freiraum, um einen ausreichenden räumlichen Abstand zwischen den Besucher*innen zu gewährleisten. Die Seilbahn in den Gärten der Welt bleibt jedoch bis auf Weiteres geschlossen.

Wir bitten alle Besucher*innen sich an die unten genannten Regeln zu halten, damit es nicht zu weiteren Einschränkungen oder gar Schließungen von Parks kommt.

Welche Verhaltensregeln sind beim Besuch der Gärten der Welt zu beachten?

Um der Verbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken, sind weiterhin folgende Verhaltensregeln in Parks und Grünanlagen zu beachten:

Maximale Personenanzahl

- Der Aufenthalt im öffentlichen Raum im Freien ist nur allein, im Kreise der Ehe- oder Lebenspartner*innen, mit Angehörigen des eigenen Haushalts, mit Personen, für die ein Sorge- oder Umgangsrecht besteht oder mit einer weiteren Person gestattet.

Mindestabstand

- Bitte halte auch in Parks den Mindestabstand von 1,50 Metern zu anderen Parkbesucher*innen ein.

- Dies gilt auch für das Verweilen auf Bänken sowie auf Liegewiesen, Freiflächen und in Gebäuden.

- Ausgenommen sind Ehe- oder Lebenspartner*innen, Angehörige des eigenen Haushalts und Personen, für die ein Sorge- oder Umgangsrecht besteht.

Maskenpflicht

- Trage bitte in geschlossenen Räumen, Sanitäranlagen und in Warteschlangen eine Mund-Nasen-Bedeckung.

- Dies gilt auch auf Parkplätzen, an den Kassen und überall dort im Freien, wo der Abstand von 1,50 Metern nicht eingehalten werden kann.

Bitte halte diese Regeln ein. Dies dient deinem eigenen Schutz und dem Schutz deiner Mitmenschen. Vielen Dank!

Das Nichteinhalten des Mindestabstands ist eine Ordnungswidrigkeit und kann mit einer Geldbuße geahndet werden.

Diese Bestimmungen gehen auf die aktuelle SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung des Berliner Senats zurück.

Um soziale Kontakte an den Kassen, die weiterhin geöffnet sind, zu minimieren, möchten wir dich bitten, Tageskarten für die Gärten der Welt vorab im Online-Shop zu erwerben.

Welche Hygienemaßnahmen wurden in den Gärten der Welt ergriffen?

Für alle unsere Besucher*innen und Mitarbeiter*innen haben wir die Hygienestandards erhöht. Das Servicepersonal wird zur Einhaltung von entsprechenden Maßnahmen im Kundenumgang angewiesen. Zudem werden Hinweise zur Einhaltung von Hygienemaßnahmen, wie Abstand halten, richtiges Händewaschen, Niesregeln etc., ausgehängt.

Wann sollte auf einen Besuch der Gärten der Welt verzichtet werden?

Wir bitten Besucher*innen, von einem Besuch der Parkanlagen abzusehen,

- wenn Kontakt zu COVID-19-Fällen bzw. -Verdachtsfällen bestand
- beim Auftreten von Erkältungssymptomen

Welche Veranstaltungen wurden aus dem Jahr 2020 auf das Jahr 2021 verlegt?

Folgende Veranstaltungen aus dem Jahr 2020 konnten verlegt werden und finden im Jahr 2021 statt:

- Dr. Motte’s Birthday Celebration 2X30, neuer Termin am 05.06.2021
- Viva la musica, neuer Termin am 28.08.2021
- Open-Air mit Pietro Lombardi und Mike Singer, neuer Termin im September 2021 (Datum in Abstimmung)

Ich habe bereits Tickets gekauft, kann ich diese erstatten lassen?

Für Inhaber*innen von Tickets für eine ausgefallene Veranstaltung gilt: Der Kauf der erworbenen Tickets wird vollständig (inkl. System- und VVK-Gebühren) rückabgewickelt.

Für Inhaber*innen von Tickets für eine verlegte Veranstaltung gilt: Die erworbenen Tickets behalten für den Ersatztermin im Jahr 2021 ihre Gültigkeit.

Sind die gastronomischen Einrichtungen in den Gärten der Welt geöffnet?

Bis auf Weiteres dürfen Gaststätten nicht für den Publikumsverkehr geöffnet werden. Die gastronomischen Einrichtungen in den Gärten der Welt bleiben vorerst geschlossen.

Sind das Besucherzentrum und der Shop in den Gärten der Welt geöffnet?

Das Besucherzentrum und der Shop sind geschlossen. Die Mitarbeiter*innen des Besucherservice sind täglich von 10 Uhr bis 16.00 Uhr) per Telefon und E-Mail erreichbar.

Können Bollerwagen, Rollstühle und der Audiowalk weiterhin ausgeliehen werden?

Der Verleihservice für Bollerwagen, Rollstühle und dem Audiowalk sind derzeit eingestellt. Gerne kannst du den kostenlosen Download für den Audiowalk für dein Smarthphone nutzen.

Sind die Spielplätze in den Gärten der Welt wieder geöffnet?

Die Spielplätze in den Grün Berlin Parkanlagen und damit auch in den Gärten der Welt sind seit dem 1. Mai 2020 unter Einhaltung der behördlichen Vorgaben zur Eindämmung des Coronavirus wieder zugänglich.

Informationen zur Spielplatznutzung

Welche Einrichtungen sind geschlossen?

Die folgenden Einrichtungen sind aktuell geschlossen, da in ihnen der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann:

- Die Tropenhalle in den Gärten der Welt bleibt bis auf Weiteres geschlossen, da in ihr kein Mindestabstand gewährleistet werden kann.
- Auch der Irrgarten ist aus diesem Grund geschlossen.

Themengärten- und Kabinette in unseren Parkanlagen sind weiterhin zugänglich.

Fahren die Seilbahn in den Gärten der Welt und die Bobbahn im Kienbergpark?

Die Seilbahn in den Gärten der Welt und die Bobbahn im Kienbergpark bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Alle verbindlichen Informationen zum Seilbahn- und Bobbahnbetrieb findest du auf der Website: www.seilbahn.berlin.

Wo erhalte ich weitere Informationen zum Coronavirus?

Weitere Informationen zum Coronavirus finden Sie u. a. beim Bundesministerium für Gesundheit (www.bundesgesundheitsministerium.de), beim Robert Koch-Institut (www.rki.de) sowie auf www.infektionsschutz.de