Zum Hauptinhalt springen

Coronavirus: Fragen und Antworten

09.04.2020 / Park-News

Antworten auf Fragen zu den Auswirkungen des Coronavirus auf unseren Parkbetrieb.

Wohnhof in der Tropenhalle des Balinesischen Gartens in den Gärten der Welt

© Konstantin Börner

Die Gesundheit und das Wohlergehen unserer Besucher*innen und Mitarbeiter*innen haben für uns höchste Priorität. Um der weiteren Verbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken, werden täglich neue Maßnahmen ergriffen. Die daraus entstehenden Fragen für deinen Besuch in den Gärten der Welt beantworten wir auf dieser Seite. Die Inhalte werden kontinuierlich aktualisiert.

Sind die Gärten der Welt weiterhin geöffnet?

Die Park- und Gartenanlagen der Grün Berlin Gruppe und damit auch die Gärten der Welt bleiben – unter Beachtung der Vorgaben des Berliner Senats zur Eindämmung des Coronavirus – weiterhin geöffnet. Die Gärten der Welt bieten genug Freiraum, um einen ausreichenden räumlichen Abstand zwischen den Besucher*innen zu gewährleisten. Mit der Aufrechterhaltung unserer regulären Öffnungszeiten möchten wir zumindest den direkten Anwohner*innen die Möglichkeit geben, uns zu besuchen.

Alle Besucher*innen müssen sich an die folgenden Regeln halten, damit die Gärten der Welt weiterhin geöffnet bleiben können und es nicht zu weiteren Einschränkungen oder gar der Schließung des Parks kommt!

Welche Regeln sind beim Besuch der Gärten der Welt zu berücksichtigen?

- Keine Gruppen bilden (du kannst alleine, zu zweit oder mit Mitgliedern deines Haushalts spazieren gehen oder individuellen Sport treiben)
- Auch in Parks und Grünanlagen ist der Mindestabstand von 1,50 Metern zwischen Personen einzuhalten
- Bei Erholungspausen auf Bänken gilt ebenfalls ein Mindestabstand von 1,50 Metern
- Bei Erholungspausen auf Wiesen und Freiflächen gilt ein Mindestabstand von 5 Metern zu anderen Parkbesucher*innen
- Kein Picknick, kein Grillen
- Bitte betrete keine abgesperrten Bereiche
- Um soziale Kontakte an den Kassen zu minimieren, bitten wir dich, deine Tageskarten vorab im Online-Shop zu kaufen

Verstöße gegen diese Regeln werden durch die Ordnungsbehörden verfolgt und mit Bußgeldern belegt!

Behördliche Vorgaben zum Coronavirus

Welche Hygienemaßnahmen wurden in den Gärten der Welt ergriffen?

Für alle unsere Besucher*innen und Mitarbeiter*innen haben wir die Hygienestandards erhöht. Das Servicepersonal wird zur Einhaltung von entsprechenden Maßnahmen im Kundenumgang angewiesen. Zudem werden Hinweise zur Einhaltung von Hygienemaßnahmen, wie Abstand halten, richtiges Händewaschen, Niesregeln etc., ausgehängt.

Wann sollte auf einen Besuch der Gärten der Welt verzichtet werden?

Wir bitten Besucher*innen, von einem Besuch der Parkanlagen abzusehen,

- wenn Kontakt zu COVID-19-Fällen bzw. -Verdachtsfällen bestand
- nach einem kürzlichen Aufenthalt in einem der Risikogebiete
- beim Auftreten von Erkältungssymptomen

Ist das Besucherzentrum der Gärten der Welt geöffnet?

Das Besucherzentrum der Gärten der Welt bleibt bis auf Weiteres geschlossen, ist aber weiterhin per Mail und Telefon erreichbar.

Sind die gastronomischen Einrichtungen in den Gärten der Welt geöffnet?

Die gastronomischen Einrichtungen unserer Pächter bleiben infolge der aktuellsten behördlichen Vorgaben bis auf Weiteres geschlossen.

Sind die Spielplätze in den Gärten der Welt weiterhin geöffnet?

Die Spielplätze in den Gärten der Welt sind vorerst geschlossen. Auch die Spielplätze im Kienbergpark sowie der Naturerfahrungsraum im Kienbergpark sind bis auf Weiteres geschlossen.

Ist das Umweltbildungszentrum im Kienbergpark geöffnet?

Das Umweltbildungszentrum im Kienbergpark bleibt vorerst bis einschließlich 19. April 2020 geschlossen. Es findet bis zu diesem Zeitpunkt kein Umweltbildungsprogramm statt.

Welche weiteren Einrichtungen sind geschlossen?

Die Tropenhalle in den Gärten der Welt bleibt bis auf Weiteres geschlossen, da in ihr kein Mindestabstand gewährleistet werden kann.

Auch der Irrgarten bleibt aus diesem Grund vorerst geschlossen.

Themengärten und -Kabinette in den Gärten der Welt sind weiterhin zugänglich.

Welche weiteren Einschränkungen gibt es?

Der Aufzug am Wolkenhain ist bis auf Weiteres geschlossen, da in ihm kein Mindestabstand gewährleistet werden kann.

Rollstühle und Bollerwägen können vorübergehend nicht mehr ausgeliehen werden.

Fährt die Seilbahn in den Gärten der Welt?

Die Leitner Seilbahn Berlin GmbH hat in Abstimmung mit Grün Berlin den Betrieb der Seilbahn an den Gärten der Welt bis auf Weiteres eingestellt. Auch die Natur-Bobbahn wird vorübergehend nicht betrieben.

Welche Veranstaltungen fallen in den kommenden Tagen und Wochen aus?

Alle geplanten Veranstaltungen bis einschließlich 19. April 2020 wurden abgesagt.

Werden die ausgefallenen Veranstaltungen nachgeholt?

Sofern möglich, bemühen wir uns um Nachholtermine. Einige Veranstaltungen, wie zum Beispiel das Kirschblütenfest, können aufgrund des zeitlichen Anlasses nicht verschoben werden.

Ich habe bereits Tickets gekauft, kann ich diese erstatten lassen?

Bereits gekaufte Tickets für die abgesagten Veranstaltungen können selbstverständlich erstattet werden. Unsere Servicezentrale ist per E-Mail unter service(at)gruen-berlin.de zu erreichen und steht Ticketinhaber*innen für alle Fragen zur Erstattung zur Verfügung.

Bereits erworbene Tickets für das Kirschblütenfest in den Gärten der Welt können bis zum 31. Oktober 2020 als reguläre Tageseintrittskarte für die Gärten der Welt genutzt werden.

Wo erhalte ich weitere Informationen zum Coronavirus?

Weitere Informationen zum Coronavirus findest du u. a. beim Bundesministerium für Gesundheit (www.bundesgesundheitsministerium.de), beim Robert Koch-Institut (www.rki.de) sowie auf www.infektionsschutz.de

Kontakt

Besucherzentrum
Gärten der Welt

T +49 30 700 906 720
besucherzentrum(at)gaertenderwelt.de